News und Aktuelles

Der Lokalrivale kommt

Nach der unglücklichen Niederlage in Stade in der vergangenen Woche, wollen die MTB Baskets Hannover zurück in die Erfolgsspur. Gegner ist kein geringerer als der Vizemeister der vergangenen Saison und Lokalrivale die TSV Neustadt temps Shooters.

Nach der Vizemeisterschaft und dem beinahe Aufstieg in der letzten Saison, startete die Saison für Shooters enttäuschend mit drei Niederlagen in Folge. Mit zwei Siegen gegen Rendsburg und das starke Team aus Aschersleben konnte das Team von Trainer Allen Ray Smith die Niederlagenserie stoppen.

Weiterlesen: Der Lokalrivale kommt

83:86 - Baskets verlieren Krimi in Stade

Die MTB Baskets Hannover verlieren, eine Woche vor dem Derby gegen Neustadt, in einem dramatischen Spiel mit 83:86 gegen den VFL Stade. Topscorer der Baskets war Bart Zents mit 20 Punkten.

 

Die ersten Minuten gestalteten sich ausgeglichen. Dann kamen die Gastgeber aus Stade immer besser ins Spiel und erspielten sich einen Vorsprung von zwölf Punkten und gingen mit einer 23-12 Führung in die Viertelpause. Im zweiten Viertel steigerte sich das Team von Baskets Trainer Benjamin Travnizek und legte gleich zu Beginn des zweiten Spielabschnitt einen 10-0 Lauf hin. Dank der deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Viertel erkämpften sich die Baskets sogar eine zwei Punkte Führung zur Halbzeit.

Weiterlesen: 83:86 - Baskets verlieren Krimi in Stade

Auch auswärts wollen die Baskets Hannover wieder auf die Erfolgsspur

Für die Baskets geht es am Samstag hoch in den Norden, wo sie beim VFL Stade zu Gast sind. Dort will das Team von Trainer Benjamin Travnizek auch auswärts wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

Mit dem VFL treffen die Baskets auf einen ehrgeizigen Verein, dessen mittelfristiges Ziel der Aufstieg in die zweite Bundesliga ist. Dort waren die Niedersachsen bereits in der Saison 2013/14.

Weiterlesen: Auch auswärts wollen die Baskets Hannover wieder auf die Erfolgsspur

91:71 – Baskets zu Hause weiter ungeschlagen

In einer intensiv geführten Partie gewinnen die MTB Baskets Hannover 91:71 gegen die TSG Bergedorf. Für die Mannschaft aus Langenhagen konnte Arthur Zaletskiy mit 23 Punkten und fünf Dreiern überzeugen.

Die Baskets gingen mit Tim Brauner, Arthur Zaletskiy, Maurice Williams, Ole Korfhage und Marcel Schwarz in die Partie. Das Team aus Hamburg startete besser in die Partie und stellte die Baskets durch wechselnde Verteidigungsarten immer wieder vor Probleme. Nach einer Auszeit von Trainer Travnizek fanden auch die Hausherren besser in die Partie und erkämpften sich eine 20:14 Führung nach dem ersten Viertel. Im zweiten Viertel waren die Baskets nun endgültig im Spiel angekommen. Immer wieder spielten die Baskets offene Würfe heraus, die Tessmann und Zaletskiy erfolgreich verwerten konnten. Zur Halbzeit führten die Baskets 46:35.

Weiterlesen: 91:71 – Baskets zu Hause weiter ungeschlagen

Englische Woche Teil 3 – Baskets empfangen TSG Bergedorf

Nach einem deutlichen Sieg gegen die TSG Westerstede am vergangenen Samstag und einer deutlichen Niederlage gegen ASC Göttingen am Mittwoch, wollen die MTB Baskets Hannover mit einer positiven Bilanz aus der englischen Woche kommen. Gegner am Samstag den 06.10.2018 ist die TSG Bergedorf. Das Spiel beginnt um 18 Uhr in der Sporthalle des SC Langenhagen.

Die TSG aus Bergedorf befindet sich mit einer Bilanz von 2-1 hinter den Baskets und könnte mit einem Sieg an den Baskets vorbeiziehen. Die Hamburger werden von den erfahrenen Steffen Kiese und Will Barnes angeführt. Seine Qualität konnte der Ehemalige Zweitliga-Spieler Kiese gleich im ersten Saisonspiel gegen Vechta unter Beweis stellen, indem er 29 Punkte erzielte. Nach dem Sieg gegen Vechta gab es für TSG Bergedorf eine deutliche Niederlage gegen Rendsburg. Zuletzt konnte das Team um Trainer Björn Fock die Aschersleben Tigers zu Hause deutlich mit 86:60 schlagen.

Weiterlesen: Englische Woche Teil 3 – Baskets empfangen TSG Bergedorf

98:65 – Erste Saisonniederlage gegen Göttingen

Die MTB Baskets Hannover erleiden ihre erste Saisonniederlage und verlieren gegen treffsichere Göttinger deutlich mit 33 Punkten.

Das Spiel am Tag der deutschen Einheit war eine Partie zum Vergessen. Der ASC startete mit einem 10-0 Lauf perfekt in die Partie. Nach einer Auszeit von Trainer Travnizek, kamen Baskets besser in die Partie. Dennoch führten die Hausherren mit 25:14 nach dem ersten Viertel. Die zweiten 10 Minuten waren ausgeglichen. Zwischenzeitlich konnte das Travnizek-Team den Abstand auf sechs Punkte verkürzen, aber angeführt vom starken Nick Boakye, stellten die Göttinger zur Halbzeit den alten Abstand von elf Punkten wieder her.

Das dritte Viertel gehörte dann komplett den Gastgebern aus Göttingen. Mit vielen leicht erzielten Punkten und einer hohen Trefferquote baute der ASC seinen Vorsprung auf 26 Punkte aus. Im letzten Spielabschnitt gaben beide Coaches ihren Bankspielern Minuten und das Spiel ging mit 98:65 an die Gastgeber aus Göttingen.

Weiterlesen: 98:65 – Erste Saisonniederlage gegen Göttingen

Englische Woche – MTB Baskets Hannover zu Gast beim ASC Göttingen

Nach zuletzt 3 Siegen in Folge geht es schon am Mittwoch für die MTB Baskets Hannover mit einem Auswärtsspiel in Göttingen weiter. Gegner am Tag der deutschen Einheit ist der ebenfalls perfekt gestartete ASC Göttingen.

Das Team aus Göttingen ist mit zwei Siegen gegen Rendsburg und gegen Aschersleben in die Saison gestartet. Headcoach Sebastian Förster kann dabei auf ein ausgeglichenes Team aus erfahrenen und jungen Akteuren zurückgreifen. In den ersten Spielen konnten besonders Nick Boakye und Matthew Husek überzeugen. Dazu kommen mit den beiden Veteranen Jorge Schmidt und Marco Grimaldi zwei Spieler mit Bundesliga Erfahrung.

Weiterlesen: Englische Woche – MTB Baskets Hannover zu Gast beim ASC Göttingen

Dritter Sieg in Folge – Baskets gewinnen auch gegen Westerstede

Die MTB Baskets Hannover setzen sich in einer einseitigen Partie mit 114:54 gegen Westerstede durch. Topscorer war Lasse Schikowski mit sechs erfolgreichen Dreiern und 22 Punkten.

Zu Beginn gestaltete sich das Spiel gegen Westerstede, die nur mit sechs Spielern angetreten waren, ausgeglichen. Nach fünf Minuten erzielte Bart Zents mit zwei erfolgreichen Freiwürfen die Führung, die die Baskets nicht wieder abgaben. Für ein spektakuläres Viertelende sorgte Lasse Schikowski, der mit einem Buzzerbeater die Baskets mit 23:11 in Führung brachte. Im Zweiten Viertel verteidigten die Hausherren aggressiver und belohnten sich mit einer 45:17 Halbzeit-Führung.

In der zweiten Halbzeit blieb das Travnizek-Team bissig und aggressiv und baute die Führung weiter aus. Der Spielstand nach 30 Minuten war 80:38. Trainer Travnizek nutzte die hohe Führung und wechselte munter durch. Auch im letzten Viertel blieben die Baskets konzentriert, spielten das Spiel souverän zu Ende und gewannen verdient mit 114:54.

Weiterlesen: Dritter Sieg in Folge – Baskets gewinnen auch gegen Westerstede

Perfekter Saisonstart? – Baskets wollen den dritten Sieg im dritten Spiel.

Vorbericht Westerstede

Nach zwei Siegen zum Auftakt gegen Rot-Weiss Cuxhaven und den Eimsbütteler TV kämpfen die MTB Baskets Hannover, am Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle des SC Langenhagen, um den dritten Sieg in Folge. Zu Gast ist die TSG Westerstede.

Westerstede gehört mit einem Altersschnitt von 21,8 Jahren zu den jüngsten Teams der Liga. Angeführt wird der Kooperationspartner der EWE Baskets Oldenburg vom Teamältesten Marcello Schröder mit 22 Punkten und 7 Rebounds pro Partie. Im Blickpunkt stehen vor allem die beiden Pro B erfahrenen Talente Piet Niehus und Jakob Hollatz. Besonders Niehus konnte im ersten Spiel seine Scorerfähigkeit mit 29 Punkten unter Beweis stellen.

Weiterlesen: Perfekter Saisonstart? – Baskets wollen den dritten Sieg im dritten Spiel.

Sieg im Duell der Aufsteiger

Spielbericht ETV

MTB Baskets Hannover haben mit Ihrem ersten Auswärtssieg gegen den Turnverband aus Eimsbüttel weitere zwei Punkte mit nach Hause gebracht.

Nach einem etwas holprigem Start gelang es den Eimsbüttelern schon 4 Punkte vorzulegen. In der 2. Minute konnten die Baskets aus Hannover dann ebenfalls durch Ole Korfhage punkten.
Ab Minute 5 kam der Wendepunkte für unsere Jungs aus Hannover und sie gingen in Führung. Unspektakulär endete das erste Viertel mit einem 23:26 zu Gunsten der MTB Baskets Hannover.
In der ersten Hälfte des zweiten Viertels dominierten weiterhin die Baskets Hannover, konnten aber leider gegen Ende die Führung nicht beibehalten, sodass es mit einem Halbzeitstand von 52:48 in die Pause ging.

Nach der Halbzeitpause konnten die Eimsbütteler die Führung noch kurze Zeit genießen, bis die Baskets Hannover aufholten und mit einer Führung das vorletzte Viertel beendeten. Zu Beginn des letzten Viertels konnten die Jungs aus Eimsbüttel nochmal punkten und übernahmen zeitweise die Führung. Die MTB Baskets Hannover gelang es dann erneut in Führung zu gehen und durch ihren Lauf das Spiel mit einem 86:93 Sieg zu beenden.

Topscorer war Artur Zaletskiy mit 22 Punkten, dicht gefolgt von Bart Zents mit 19 Punkten.

Statistiken (Punkte/Rebounds/Assists):

Brauner 11/5/3; Zaletskiy 22/5/6; Rudge 0/0/0; Korfhage9/3/2; Holsten 4/2/0; Tessmann 13/5/1; Zents 19/9/2; Schikowski 5/1/0; Williams 10/1/0

Das nächste Heimspiel findet am Samstag, 29.09.2018 um 18:00 Uhr gegen TSG Westerstede statt.

Eure MTB Baskets Hannover