Auch auswärts wollen die Baskets Hannover wieder auf die Erfolgsspur

Für die Baskets geht es am Samstag hoch in den Norden, wo sie beim VFL Stade zu Gast sind. Dort will das Team von Trainer Benjamin Travnizek auch auswärts wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

Mit dem VFL treffen die Baskets auf einen ehrgeizigen Verein, dessen mittelfristiges Ziel der Aufstieg in die zweite Bundesliga ist. Dort waren die Niedersachsen bereits in der Saison 2013/14.

Die Mannschaft aus Stade wird vom Spanier Joan Rallo Fernández trainiert und liegt mit einer Bilanz von einem Sieg und zwei Niederlagen auf Platz 10.Headcoach Fernández sieht sein Team im oberen Tabellen Drittel. Topscorer der Norddeutschen ist Janis Stielow. Der 23-Jährige erzielt 14 Punkte pro Partie und das bei einer starken Trefferquote von 69% aus dem 2-Punkte-Bereich. Mit dem spanischen Routinier Oscar Andres Duarte und dem sprunggewaltigen US-Amerikaner Reco McCarter zwei Spieler, die es vor allem beim Rebound zu beachten gilt.

Für die Baskets wird am Wochenende voraussichtlich nur Centerspieler Lennart Holsten fehlen. Sodass das Team von Trainer Travnizek sich durchaus Chancen aus dem Favoriten aus Stade ein Bein zu stellen: „Für mich zählt Stade zu den Top-Teams der Liga. Es wird also eine große Aufgabe für uns werden. Wenn wir es schaffen gute Würfe zu nehmen und so zu treffen wie im Spiel gegen Bergedorf, ist vielleicht ein Sieg möglich.“

 

Übrigens, am 20.10.2018 ist DERBYTIME!

Sichere dir jetzt dein Ticket für das Derby gegen die TSV Neustadt temps Shooters.

 

Datum: 20.10.2018

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Spielort: Zentrum für Hochschulsport, Am Moritzwinkel 6 in 30167 Hannover

 

Jetzt sichern: https://baskets-hannover.de/index.php/tickets